taping


Das Taping am Pferd erfolgt ähnlich, wie das kinesiologische Taping in der Humanmedizin.

Die elastischen Tapes zielen auf eine punktuelle Unterstützung und Entstörung von Muskel- und Gelenkdysfunktionen in der Bewegung ab. Durch die dehnbare Struktur der Tapes ist die Bewegungsmöglichkeit nicht eingeschränkt. Dies fördert die Möglichkeiten der Eigentherapie des Körpers, ohne eine Überlastung der gestörten Körperfunktionen hervorzubringen.

 

Im September 2017 habe ich bei einem zweitägigen Tapingseminar der ATM für Pferd und Hund alle wichtigen Techniken erlernt und durfte diese direkt praktisch an Mensch und natürlich Pferd und Hund anwenden!